Als Zusatz zur Personalzeit-Erfassung erlaubt die Personal - Einsatzplanung die tagesgenaue Einteilung der Mitarbeiter zu den verschiedenen Diensten.Die Planung steht mit der Personal-zeiterfassung in Verbindung. Alle Einträge wirken sich so auf die Datenerfassung und -Auswertung aus. Ausserdem können auch Saldowerte der Vormonate für die Planung herangezogen werden. Nebst den Diensten lassen sich auch Abwesenheiten wie Ferien, Militärdienst oder Mutterschafts-urlaub planen und nachführen. Die Dienste können Sie frei definieren, die Abwesenheitsgründe werden aus der Personal-Zeiterfassung übernommen.

 

Organisation
Die Planung erfolgt geordnet nach Abteilung und Funktion. So ist auch bei grösseren Unternehmungen die Übersicht über die Pläne gewährleistet. Alle Mitarbeitenden bekommen Funktionen, die definieren, welche Dienste die jeweilige Person besetzen kann. Diese Zuordnungen sind kalendergestützt und können deshalb verändert werden, ohne dass die Rückrechenfähigkeit des Systems beeinträchtigt wird.

 

Dienste
Das Kernstück der Personal-Einsatzplanung sind Dienste. Sie definieren eine Tätigkeit in einem bestimmten Zeitraum des Tages. Der Belegungskalender ermöglicht eine äusserst flexible Definiton der Sollbelegungen. So lassen sich sehr einfach an Werktagen höhere Sollbelegungen realisieren.
Jedem Dienst kann ein Symbol zugeordnet werden, welches in den Plänen verwendet wird. Weisen Sie einem Dienst ein neues Symbol zu, wird auf den Plänen automatisch das Neue dargestellt.

 

Farben und Feldgrössen
Über die Einstellungen lassen sich alle im Dienstplan verwendeten Farben frei konfigurieren. Ebenfalls können Sie die Höhe der Kommentarzeile und die Breite der Kopf- und Fussspalten verändern. Weisen Sie einem Feld den Wert 0 zu, wird das betreffende Objekt ausgeblendet.

Plan auf Papier
Der ausgedruckte Plan ist mit der Ansicht am Bildschirm identisch. Die Kopf- und Fusszeilen lassen sich Ihren Wünschen anpassen.

 

Laufende Berechnung der belegten Zeiten
Für die Planung wird anhand der Zeitmodelle der Personalzeit die Sollzeit für jeden Mitarbeiter berechnet. Dem gegenüber werden die geplanten Zeiten laufend aufgerechnet. Auch die in den Vormonaten geplanten Mehr- oder Minderzeiten werden berücksichtigt. Die Planung kann so exakt auf die Verhältnisse der Personen abgestimmt werden.

 

Kommentare
In jedem Dienstplan können Kommentare eingefügt werden. Auch können mit einem "elektronischen Leuchtstift" einzelne Felder hervorgehoben werden.

 


Leistungsmerkmale

  • Tagesgenaue Einteilung der Mitarbeiter
  • Uneingeschränkte Anzahl Dienste, Personen, Abteilungen und Funktionen
  • Gekoppelt mit der Personalzeiterfassung
  • Laufende Berechnung der Belegungszeiten
  • Einbezug von Mehr- und Minderzeiten aus dem Vormonat
  • Rückrechenfähig
  • Pro Firma eine Lizenz unabhängig von der Anzahl der Arbeitsplätze
  • Unbegrenzte Anzahl Datensätze (bis zur Festplattenkapazität des Servers)
  • Schneller Datenzugriff auch bei Zig-Millionen Datensätzen dank echter Client/Server-Datenbanklösung  (MS-SQL-Server, PostgreSQL, weitere auf Anfrage)
  • Optimale Auswertungsmöglichkeiten, da alle Daten von P95 in eine einzige Datenbank geschrieben werden
  • Flexibler Listengenerator
  • Zugriffssteuerung aufgrund des Benutzermanagers